Erste Trainingseinheit absolviert

Einmal Ottenhofen und zurück

Die Trainingseinheit ist gut gelaufen. Ich fühlte mich heute nicht recht ausgeschlafen und hatte den ganzen Tag Schule (IHK, Thema Marketing) hinter mir. Da ich am Donnerstag von München nach Berlin und spät Abends Markus Schwehm nach Stuttgart und mitten in der Nacht zurück nach München gefahren bin hatte ich etwas wenig Schlaf (4:50 Uhr in der Frühe war ich wieder zuhause und um 7:30 musste ich leider wieder aufstehen – das Leben kann so gemein sein).

Am Tag zuvor habe ich gemeinsam mit meiner Frau erst einmal beim Sporthaus Schuster, mitten in München, kräftig Sportsachen gekauft. Damit wir in Erding bei Body + Soul etwas schönes und bequemes zum anziehen haben. Laufschuhe werde ich erst am 29.September mit Michael kaufen – die ich im Moment haben tun es im Moment auch noch. Ich freue mich schon auf die Polar Uhr, beim Schuster war es mir für 109,- Euro noch zu teuer.

Leider bin ich heute recht spät zum Laufen gekommen, dennoch war es hell genug und bei 10,5 Grad war die Temperatur recht frisch. Die neue Kleidung war leichter und ich konnte die Temperatur etwas spüren. Im Ganzen bin ich mit den Sachen sehr gut zurecht gekommen – eng am Körper und leicht.

Heute bin ich eine bekannte Spazierweg gelaufen: Von Markt Schwaben bis Ottenhofen und zurück. Es ist mir leicht gefallen und am Ende ging es mir gut. Abschliessend meine Dehnübungen. Mir ist aufgefallen, dass ich mein rechtes Knie gespürt habe, es hat ganz leicht gestochen. Ansonsten habe ich, aus Fun 3 mal einen drehkick versucht… bis ich in der Leiste einen Schmerz gespührt habe. Das lasse ich liebe in Zukunft sein.

Dieser Lauf hat Spaß gemacht:


View Larger Map